Beiträge

ATIX Crew CLT

DIE ATIX BEI DEN 20. LINUX-TAGEN IN CHEMNITZ

Dieses Jahr feierten die Chemnitzer Linux-Tage (CLT) ihren 20. Geburtstag. Das konnte sich die ATIX-Crew nicht entgehen lassen und war sowohl als Aussteller als auch mit drei Vorträgen vertreten. Trotz Grippewelle machten sich sieben Teammitglieder (mehr oder weniger) fit auf den Weg nach Chemnitz.

Unternehmen

Unternehmen

ATIX-Company

Wer sind wir?

Wir sind DIE Linux & Open Source Company aus Garching bei München. Als IT-Dienstleister im Bereich Infrastruktur mit dem Fokus Linux im Rechenzentrum sind wir das führende Linux-Systemhaus im deutschsprachigen Raum. Wir bieten Ihrem Unternehmen professionelles IT-Consulting, innovatives Engineering und erstklassigen technischen Support.  Die Grundlagen unserer Arbeit sind:

  • Fachkompetenz
  • Unabhängigkeit & Neutralität
  • Professionalität
  • Flexibilität

Was wollen wir erreichen?

Unser Ziel ist die Generierung von Mehrwerten für Ihr Unternehmen. Dabei setzen wir auf individuelle Beratung, den Einsatz unserer Produkte sowie gelebten, maximalen Know-How Transfer. Die Fokussierung auf Linux nimmt dabei einen besonders wichtigen Stellenwert ein. Wir tragen dazu bei, Linux als den Standard im unternehmenskritischen Umfeld zu etablieren. Unsere Unabhängigkeit gegenüber den Herstellern spielt dabei die entscheidende Rolle.

Was sind unsere Aufgaben?

Wir setzen uns verantwortungsvoll mit allen Fragen der IT auseinander. Wir untersuchen und bewerten bestehende Sicherheitsrisiken und schätzen vorausschauend die Auswirkungen neuer Entwicklungen ab. Auf Grundlage dieses Wissens bieten wir unseren Kunden Dienstleistungen in den drei Kernbereichen Consulting, Engineering und Support an. Informationen sind unser Kapital und der interne Austausch dieser hat höchste Priorität.

Wie arbeiten wir?

Teamwork steht bei uns an erster Stelle. Bei uns arbeiten Specialists und Allrounder unter transparent gestalteter Berücksichtigung fachlicher Zuständigkeiten Hand in Hand. Wir leben einen kooperativen Führungsstil, der durch Vertrauen und gegenseitigen Respekt getragen wird. Unsere Arbeit zeichnet sich durch Qualität, Unabhängigkeit und Dienstleistungsorientierung aus. Dabei gilt der Gedanke „never stop learning“ und deshalb entwickeln wir unsere Fachkompetenz durch ständige Weiterbildung fort. Dabei achten wir darauf, dass neu erworbenes Know-How für jedes Teammitglied zugänglich ist, damit wir schnell und zielgerichtet auf die ständig wachsenden Herausforderungen der IT reagieren können.

Und wer sind die Köpfe?

Thomas Merz, Vorstandsvorsitzender

Zum Leidwesen seiner Eltern entdeckte er schon früh seine Leidenschaft für alles was klingelt, piept und funkt und war Anfang der 1990er Jahre einer der wenigen Jugendlichen mit eigenem Mobiltelefon, Internetzugang und E-Mail Adresse. Seine „Lieblingsfreizeit-Beschäftigung“ ist die Telekommunikationsinfrastruktur der ATIX AG – mal zur Freude und mal zum Leidwesen der Mitarbeiter.

„Der Großteil der Gesellschaft erachtet allgegenwärtige Kommunikationsmittel inzwischen ohne Hinterfragen als ganz selbstverständlich – was technisch machbar und möglichst einfach zu bedienen ist findet auch seine Nutzer. Das Wissen um die dahinter stehenden technischen Zusammenhänge, Abhängigkeiten und Möglichkeiten sowie die daraus ableitbaren Gefahren sind wohl eines der aktuellsten und spannendsten IT-Themen der kommenden Jahre.“ 

Mark Hlawatschek, Vorstand (Consulting)

Mark Hlawatschek, Jahrgang 1975, ist als Vorstand verantwortlich für die Bereiche IT-Consulting und Engineering. 1995 gründete der studierte Elektro- und Informationstechniker die Firma aus der 2007 die ATIX Informationstechnologie und Consulting AG hervorging. Durch Projekte wie die Entwicklung der Referenzarchitektur für hochverfügbare SAP Installationen auf Linux leitete er den Siegeszug der Enterprise Linux Infrastrukturen mit ein. Heute treibt er die Standardisierung und Automatisierung der Infrastrukturen und den Betrieb sicherer virtueller Rechenzentren voran.

„Die Entwicklung der IT-Infrastrukturen ist eines der imposantesten Themen unserer Zeit. Die industrielle Revolution im Bereich Aufbau und Betrieb von IT-Landschaften hat gerade erst begonnen. Hier können wir aus der Erfahrung anderer Bereiche lernen und auf offene Standards und Schnittstellen setzen. Zudem sehe ich das Feld rund um Sicherheit und Eigentum von Daten als spannende Herausforderungen für die Zukunft.“

ATIX Chronik

Lesen Sie hier im Überblick, wie aus einem Studentenprojekt mit Unternehmenssitz im elterlichen Keller die heutige ATIX AG entstanden ist: 

  • 1995: Gründung der ATIX GbR als Studentprojekt.
  • 2007: ATIX definiert gemeinsam mit Red Hat und SAP den weltweiten Standard für hochverfügbares SAP unter Red Hat Enterprise Linux.
  • 2008: Die ATIX AG wird erster und einziger Premier Business Partner von Red Hat für den Bereich IT-Infrastruktur in Europa (höchstes Partner-Level).
  • 2010: ATIX betreut mittlerweile einige der größten SAP Installation unter Red Hat Enterprise Linux.
  • 2011: In gesamten deutschsprachigen Raum wird ATIX zu dem Spezialisten für Linux und Open Source im Rechenzentrum.
  • 2013: Die ATIX AG bündelt ihre Kompetenzen in den drei Geschäftsbereiche: Consulting, Engineering und Support.
  • 2014: ATIX eröffnet das ATIX Trainingcenter am Standort in Unterschleißheim.
  • 2015: ATIX veranstaltet die erste SOE-Conference und landet mit dem Thema Standard Operating Environment einen Volltreffer.
  • 2016: Die ATIX veröffentlicht orcharhino, den Nachfolger des SOE Managers. Außerdem bietet die ATIX offizielle Puppet Schulungen und wird erster Partner in Deutschland.
  • 2018: Die ATIX zieht nach Garching auf den Business Campus in neue Räumlichkeiten.

Sie wollen mehr Infos zur ATIX?

Mark Hlawatschek
Mark HlawatschekVorstand
Ingrid Harner
Ingrid HarnerHead of Marketing & Sales

Seiten

ATIX Crew CLT

DIE ATIX BEI DEN 20. LINUX-TAGEN IN CHEMNITZ

Dieses Jahr feierten die Chemnitzer Linux-Tage (CLT) ihren 20. Geburtstag. Das konnte sich die ATIX-Crew nicht entgehen lassen und war sowohl als Aussteller als auch mit drei Vorträgen vertreten. Trotz Grippewelle machten sich sieben Teammitglieder (mehr oder weniger) fit auf den Weg nach Chemnitz.

Unternehmen

Unternehmen

ATIX-Company

Wer sind wir?

Wir sind DIE Linux & Open Source Company aus Garching bei München. Als IT-Dienstleister im Bereich Infrastruktur mit dem Fokus Linux im Rechenzentrum sind wir das führende Linux-Systemhaus im deutschsprachigen Raum. Wir bieten Ihrem Unternehmen professionelles IT-Consulting, innovatives Engineering und erstklassigen technischen Support.  Die Grundlagen unserer Arbeit sind:

  • Fachkompetenz
  • Unabhängigkeit & Neutralität
  • Professionalität
  • Flexibilität

Was wollen wir erreichen?

Unser Ziel ist die Generierung von Mehrwerten für Ihr Unternehmen. Dabei setzen wir auf individuelle Beratung, den Einsatz unserer Produkte sowie gelebten, maximalen Know-How Transfer. Die Fokussierung auf Linux nimmt dabei einen besonders wichtigen Stellenwert ein. Wir tragen dazu bei, Linux als den Standard im unternehmenskritischen Umfeld zu etablieren. Unsere Unabhängigkeit gegenüber den Herstellern spielt dabei die entscheidende Rolle.

Was sind unsere Aufgaben?

Wir setzen uns verantwortungsvoll mit allen Fragen der IT auseinander. Wir untersuchen und bewerten bestehende Sicherheitsrisiken und schätzen vorausschauend die Auswirkungen neuer Entwicklungen ab. Auf Grundlage dieses Wissens bieten wir unseren Kunden Dienstleistungen in den drei Kernbereichen Consulting, Engineering und Support an. Informationen sind unser Kapital und der interne Austausch dieser hat höchste Priorität.

Wie arbeiten wir?

Teamwork steht bei uns an erster Stelle. Bei uns arbeiten Specialists und Allrounder unter transparent gestalteter Berücksichtigung fachlicher Zuständigkeiten Hand in Hand. Wir leben einen kooperativen Führungsstil, der durch Vertrauen und gegenseitigen Respekt getragen wird. Unsere Arbeit zeichnet sich durch Qualität, Unabhängigkeit und Dienstleistungsorientierung aus. Dabei gilt der Gedanke „never stop learning“ und deshalb entwickeln wir unsere Fachkompetenz durch ständige Weiterbildung fort. Dabei achten wir darauf, dass neu erworbenes Know-How für jedes Teammitglied zugänglich ist, damit wir schnell und zielgerichtet auf die ständig wachsenden Herausforderungen der IT reagieren können.

Und wer sind die Köpfe?

Thomas Merz, Vorstandsvorsitzender

Zum Leidwesen seiner Eltern entdeckte er schon früh seine Leidenschaft für alles was klingelt, piept und funkt und war Anfang der 1990er Jahre einer der wenigen Jugendlichen mit eigenem Mobiltelefon, Internetzugang und E-Mail Adresse. Seine „Lieblingsfreizeit-Beschäftigung“ ist die Telekommunikationsinfrastruktur der ATIX AG – mal zur Freude und mal zum Leidwesen der Mitarbeiter.

„Der Großteil der Gesellschaft erachtet allgegenwärtige Kommunikationsmittel inzwischen ohne Hinterfragen als ganz selbstverständlich – was technisch machbar und möglichst einfach zu bedienen ist findet auch seine Nutzer. Das Wissen um die dahinter stehenden technischen Zusammenhänge, Abhängigkeiten und Möglichkeiten sowie die daraus ableitbaren Gefahren sind wohl eines der aktuellsten und spannendsten IT-Themen der kommenden Jahre.“ 

Mark Hlawatschek, Vorstand (Consulting)

Mark Hlawatschek, Jahrgang 1975, ist als Vorstand verantwortlich für die Bereiche IT-Consulting und Engineering. 1995 gründete der studierte Elektro- und Informationstechniker die Firma aus der 2007 die ATIX Informationstechnologie und Consulting AG hervorging. Durch Projekte wie die Entwicklung der Referenzarchitektur für hochverfügbare SAP Installationen auf Linux leitete er den Siegeszug der Enterprise Linux Infrastrukturen mit ein. Heute treibt er die Standardisierung und Automatisierung der Infrastrukturen und den Betrieb sicherer virtueller Rechenzentren voran.

„Die Entwicklung der IT-Infrastrukturen ist eines der imposantesten Themen unserer Zeit. Die industrielle Revolution im Bereich Aufbau und Betrieb von IT-Landschaften hat gerade erst begonnen. Hier können wir aus der Erfahrung anderer Bereiche lernen und auf offene Standards und Schnittstellen setzen. Zudem sehe ich das Feld rund um Sicherheit und Eigentum von Daten als spannende Herausforderungen für die Zukunft.“

ATIX Chronik

Lesen Sie hier im Überblick, wie aus einem Studentenprojekt mit Unternehmenssitz im elterlichen Keller die heutige ATIX AG entstanden ist: 

  • 1995: Gründung der ATIX GbR als Studentprojekt.
  • 2007: ATIX definiert gemeinsam mit Red Hat und SAP den weltweiten Standard für hochverfügbares SAP unter Red Hat Enterprise Linux.
  • 2008: Die ATIX AG wird erster und einziger Premier Business Partner von Red Hat für den Bereich IT-Infrastruktur in Europa (höchstes Partner-Level).
  • 2010: ATIX betreut mittlerweile einige der größten SAP Installation unter Red Hat Enterprise Linux.
  • 2011: In gesamten deutschsprachigen Raum wird ATIX zu dem Spezialisten für Linux und Open Source im Rechenzentrum.
  • 2013: Die ATIX AG bündelt ihre Kompetenzen in den drei Geschäftsbereiche: Consulting, Engineering und Support.
  • 2014: ATIX eröffnet das ATIX Trainingcenter am Standort in Unterschleißheim.
  • 2015: ATIX veranstaltet die erste SOE-Conference und landet mit dem Thema Standard Operating Environment einen Volltreffer.
  • 2016: Die ATIX veröffentlicht orcharhino, den Nachfolger des SOE Managers. Außerdem bietet die ATIX offizielle Puppet Schulungen und wird erster Partner in Deutschland.
  • 2018: Die ATIX zieht nach Garching auf den Business Campus in neue Räumlichkeiten.

Sie wollen mehr Infos zur ATIX?

Mark Hlawatschek
Mark HlawatschekVorstand
Ingrid Harner
Ingrid HarnerHead of Marketing & Sales