Rancher

Rancher ist eine Open-Source-Software für die Orchestrierung von Container-Umgebungen.

Rancher - Container Management

Bei Rancher liegt der Fokus auf vernetzten Maschinen mit Docker-Containern, unterstützt werden selbstverständlich auch andere Umgebungen wie Mesos und Kubernetes. Bei einer großen Anzahl von Containern, verteilt über mehrere Maschinen, kann es schwer werden den Überblick zu bewahren, in was für einem Zustand die Container und auf welchen Maschinen noch Ressourcen für weitere Programme frei sind. Mit Rancher bleiben auch größere Netzwerke, in welchen viele Docker-Container betrieben werden, übersichtlich und lassen sich bequem über ein Webinterface verwalten.

Rancher bietet bei der Verwaltung eine Reihe von Vorteilen. Werden beispielsweise neue Container über Rancher gestartet weist das Programm diese Container automatisch den Maschinen im Netz zu, die noch über ausreichend Kapazitäten verfügen. Diese automatische Verteilung funktioniert genauso bei einem Programm oder Prozess, der über mehrere Container verteilt ist. Ebenso kann die Anzahl der Container kinderleicht hoch und runter skaliert werden, wenn beispielsweise temporär eine höhere Last zu erwarten ist.

Rancher bietet nicht nur eine intuitive Oberfläche um die Maschinen und die dort laufenden Container zu orchestrieren, sondern bringt auch eigene Erweiterungen mit sich, wie z.B. einen eigenen Load-Balancer. Über die Nutzerverwaltung von Rancher ist es möglich bestimmten Nutzern auch nur eingeschränkte Berechtigungen auf bestimmte Umgebungen zu geben, wodurch über eine Oberfläche mehrere Umgebungen für verschiedene Gruppen verwaltet werden können. So kann die Umgebung der Testsysteme nur für Entwickler zugänglich sein, während alle die Container der Produktions-Umgebung sehen und ggf. in einem individuellen Umfang verwalten können.

Die Vorteile von Rancher:

  • Übersichtliche Verwaltung von Docker-Umgebungen über ein Web-Userinterface
  • Vereinfachung der Zuweisung von neuen Prozessen durch automatische Lastverteilung
  • Integrierte Load-Balancer
  • Möglichkeit von High-Availability-Servern um bei Ausfall Prozesse automatisch zu ersetzen
  • Vereinfachte Upgrades von Containern mit Rollback-Möglichkeit
  • Verwaltung von mehreren Umgebungen mit unterschiedlichen Nutzergruppen möglich
  • Nutzerverwaltung ermöglicht bessere Zusammenarbeit von Entwicklung und Operations