Standardisierung

Standardisierung bei der ATIX

Standardisierung ist die Vereinheitlichung von Maßen, Typen, Verfahrensweisen oder Anderem. Ziel ist die Schaffung gemeinsamer Standards sowie vereinheitlichter Konfigurationsparameter. Beispiele für Standardisierung findet man heute schon in vielen Rechenzentren, in denen die Server auf die gleiche Mikroprozessortechnologie (=Vereinheitlichung) umgestellt wurden. So können die Konfiguration und das Management der Maschinen leichter (durch Automatisierung) und kostengünstiger gestaltet werden.

Werden solche Systeme nicht vereinheitlicht, kann die Folge eine mangelnde Interoperabilität der proprietären Systeme mit anderen Geräten sein. Neben der deutlich verbesserten Kompatibilität der standardisierten Server gibt es außerdem noch weitere Vorteile:

  • Nachdem der Trend zunehmend zu „Standard-Servern“ (pre-engineered systems) im Rechenzentrum geht, ist inzwischen die Anschaffung eines solchen Servers günstiger gegenüber anderen Modellen.
  • Durch eine solche Vereinheitlichung wird ein höheres Maß an Automatisierung (vor allem von Routine-Aufgaben) möglich. Dies führt wiederum dazu, dass Wartungsarbeiten und Konfiguration weit weniger aufwendig sind.


Die ATIX und ihre Experten sind im deutschsprachigen Raum führend, wenn es um Standardisierung im Rechenzentrum geht. Wir stehen Ihnen gerne mit unserem gesammelten Know-How zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an oder per Telefon unter +49 89 4523538-0