„Alles zentral, unabhängig und flexibel!“ So sollte der Grundsatz eines zentralen Verzeichnisdienstes sein. Viele Anfragen aus verschiedensten Branchen bestätigen diese Aussage und vereinen die Linux/Unix Welt mit der Windows Welt.

Wie ist die aktuelle Situation?

Eine vorhandene Active Directory Infrastruktur ist aktuell der Standard in Unternehmen. Wirft man nun einen Blick auf die gesamte Netztopologie bemerkt man oft, dass auch Linux Maschinen im Einsatz sind. Im Optimalfall handelt es sich um Betriebssysteme eines einzigen Herstellers, meist findet man jedoch eine Mischung verschiedener Systeme. Aktuell sind die verschiedensten Mischformen von Systemen bei Unternehmen im Einsatz, eine zentrale Nutzerverwaltung wird dadurch nicht einfacher. 

Nun stellen sich Admins Fragen wie: „Mehrere ADs (Active Direcotries) erstellen?“ oder „Nach LDAP synchronisieren und abschotten?“. Die größte Herausforderung hierbei liegt in der Abgrenzung. Angefangen von der Anmeldung der zentralen User via Putty bis hin zu einer kompletten Migration vorhandener lokaler User in die Active Directory Infrastruktur mit UID (User ID) und GID (Group ID) Mapping ist hier alles möglich. Dies ist natürlich alles kein Problem und technisch umsetzbar, allerdings mit erheblichem Aufwand verbunden.

Verbindung der Linux/Unix Welt mit der Windows Welt

Was auf den ersten Blick unmöglich erscheint ist tatsächlich eine höchst flexible und sichere Lösung. Die Verbindung der beiden Komponenten, ist über eine Vielzahl von Wegen möglich. Dabei ist eine Verbindung der beiden Systeme auf Protokollebene oder auch über einen zwischengeschalteten Übersetzer implementierbar, je nach Szenario und Anforderung.

Durch die Verbindung einer Active Directory Infrastruktur mit einer Linux/Unix Infrastruktur ergeben sich ganz neue Möglichkeiten der Benutzerverwaltung. Von den Standardfunktionen wie einer zentralen Benutzerauthentifizierung bis hin zur Deligierung von Berechtigungen für einzelne Befehle ist nun alles denkbar.

Der große Mehrwert dieser Lösung ist die Reduzierung der Komplexität für den Administrator. Aufgaben die in der Linux/Unix Umgebung ausgeführt werden, können mit wenigen Klicks über die Windows-Oberfläche abgearbeitet werden.

Die ATIX AG ist dank unserer zertifizierten Mitarbeiter und langjähriger Erfahrung in diesem Bereich der Ideale Partner für Unternehmen, die vor den Herausforderungen einer Homogenisierung ihrer IT-Landschaft stehen. 

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 089/4523538-0 oder per E-Mail an vertrieb@atix.de. Wir helfen Ihnen gerne!